Aktionstag Musik in Bayern 2015

Drucken E-Mail

AktionstagMusik.jpg

"Musik kennt keine Grenzen"

Bayernweit über 1.500 Einrichtungen mit 130.000 Kindern aus Kindertagesstätten und Schulen sowie rund 500 Musikschulen, Vereine, Senioreneinrichtungen, Musikinstitutionen und Hochschulen beteiligten sich am Aktionstag Musik. In den zahlreichen Rückmeldungen brachten die Teilnehmer es kurz und bündig auf den Punkt: „Alle haben viel Spaß! Es genügt, wenn der eine für den anderen etwas singt und tanzt, jeder wie er es kann. Eine tolle Aktion!“

Bereits zum dritten Mal hat die Bayerische Landeskoordinierungsstelle Musik den Aktionstag Musik in Bayern durchgeführt. Die Teilnehmer sind dazu eingeladen, gemeinsam mit anderen zu singen und zu musizieren, um hautnah zu erleben, Musik verbindet, Musik schafft Verstehen, Musik macht stark.

Mit dabei war auch das Drachenei. Wir musizierten und sangen getreu dem Motto „Musik kennt keine Grenzen“. Wir, die beiden Krippengruppen und die Kindergartengruppe, haben im gemeinsamen Morgenkreis Bruder Jakob in verschiedenen Sprachen gesungen und das Lied mit selbstgemachten Instrumenten begleitet. So konnten wir gut unser Anliegen, die verschiedenen Kulturen unserer Kinder, Eltern, Erzieher und Kinderpfleger zu thematisieren, aufgreifen.

Aktionstag Musik

"Zusammen Singen“ ist der Leitgedanke, der bei jedem Aktionstag Musik gilt und für die einfachste Form des gemeinsamen Singens steht. Damit soll unterstrichen werden, dass keine großen Aktionen erforderlich sind, um sich am Aktionstag Musik zu beteiligen.

Login